preloder

SEO

Content is king.

Common Sense is queen.

SEO mit gesundem Menschenverstand.

Denn was ist schon ein König ohne seine Königin?

Die Suchmaschinenoptimierung scheint für Außenstehende oft sehr schleierhaft: Im Zusammenhang mit der weltweit führenden Suchmaschine Google fallen Begriffe wie Algorithmen, künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen, RankBrain.

In der Fachwelt ist die Rede von mehr als 10 000 Rankingfaktoren. Und wenn Maschinen jetzt auch noch lernfähig werden, wird das SEO-Spiel immer kniffliger.

Zwar haben Suchmaschinen offizielle Richtlinien gesetzt für einen korrekten Aufbau von Webseiten, doch reicht deren Umsetzung oft nicht aus, um im Wettbewerb zu bestehen.

Die Arbeit des SEO Managers ist die Umsetzung dieser Richtlinien.

Die Kunst des SEO Managers ist jedoch ein Gespür dafür zu haben, welche Faktoren am meisten Potenzial für den jeweiligen Kunden bergen.

Doch genug der warmen Worte! Lassen wir Zahlen sprechen. Im Folgenden siehst du drei Fallbeispiele meiner SEO-Kunst. Best Practice II & III sind Ergebnisse meiner Arbeit als SEO Manager bei der Heindl Internet AG.

SEO mit messbarem Erfolg

Best Practice I

Kunde: Online-Dienstleister

Beginn der Optimierung: Ende 3. Quartal 2018

Zentrale Aktivitäten: Ausbau (User Generated) Content, v. a. durch „Kundenerziehung“, Erweiterung interne Links, Linkbuilding nach dem Motto „Qualität vor Quantität“)

Best Practice II

Kunde: Online-Händler, B2B & B2C, Gartenbedarf

Beginn der Optimierung: Mitte 3. Quartal 2016

Zentrale Aktivitäten: Optimierung Meta-Descriptions & Titles, Behebung fehlerhafter HTTP-Statuscodes, Erweiterung interne Links, Landingpages anlegen für Keywords mit großem Potential, konstantes Linkbuilding nach dem Motto „Special Interest vor General Interest“)

Google-Updates: Google ist launig! Das Penguin-Update 4.0 (A) hat die Sichtbarkeit hochschießen lassen. Aber Hochmut kommt vor dem Fall! Das Fred Update (B) hat den Höhenflug jäh gebremst und die Sichtbarkeit zurück auf ein gesundes Wachstum gebracht.

Best Practice III

Kunde: Online-Händler, B2C, Textilindustrie

Beginn der Optimierung: Mitte 2. Quartal 2016

Zentrale Aktivitäten: Optimierung Meta-Descriptions & Titles, Behebung fehlerhafter HTTP-Statuscodes, Erweiterung interne Links, Landingpages anlegen für Keywords mit großem Potential, konstantes Linkbuilding nach dem Motto „Special Interest vor General Interest, UX vor reiner Sichtbarkeit“

Erfolg auf ganzer Linie: Neben der verbesserten Conversion-Rate, hat sich der organische Umsatz mehr als verdoppelt.

Brauchst du SEO-Unterstützung?

Gerne helfe ich dir dabei, deine Webseite für Suchmaschinen fit zu machen.
Schreib mir ein paar Eckdaten zu deiner Webseite und ich melde mich bei dir.
Es werden keine Newsletter oder Sonstiges verschickt, sondern nur deine Anfrage beantwortet.

Um meine Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du in meiner Datenschutzerklärung.